Deganius Atemwohl Zwei

Ausgewogene und erfrischende Kräutermischung für heustaubempfindliche Pferde. Zur Unterstützung der Atemwege für alle Pferde während der Winterzeit und bei Pollenflug.

Atemwohl Zwei mögen alle Pferde gerne, es ist aber besonders für Pferde und Ponys geeignet, die auf Heustaub empfindlich reagieren. Denn diese gleichermaßen aromatische wie wohlschmeckende Kräutermischung fördert eine tiefe und freie Atmung. Sie enthält Knoblauchchips, Schafgarbenkraut, Pfefferminzblätter, Eibisch und Eukalyptusblätter. Von Natur aus kommen in diesen Kräutern Schleimstoffe, ätherische Öle, Schwefel und weitere, für die Atemwege gesundheitsfördernde Stoffe vor. Bei Heustaubempfindlichkeit, die chronisch ist, ist es sinnvoll, Atemwohl Zwei im Wechsel mit Deganius Atemwohl zu füttern. Atemwohl Zwei kann ebenfalls gewählt werden, wenn Pferde nicht ausreichend auf Deganius Atemwohl ansprechen.

Tipps, wenn das Pferd auf Heustaub empfindlich reagiert

Bitte in jedem Fall auf ausreichende Vitamin- und Mineraliengabe achten, wobei sich für Allergiker vorzugsweise naturbelassene Mineralien und Vitamine eignen – wie Sommerschön Minerale oder Deganius Vitaminspende. Manche Reiter berichten uns auch von einer Besserung durch getreidefreie Fütterung. Wer also mag, kann probeweise über einen Zeitraum von drei Monaten hinweg zur getreidefreien Ernährung wechseln und dabei eingeweichte Luzernecobs, Heucobs, Rübenschnitzel oder Esparsettencobs wählen. Hat sich in diesem Zeitraum das Wohlbefinden des Pferdes verbessert, so empfiehlt es sich, die getreidefreie Kost weiterhin fortzuführen. Wenn nicht, ist Hafer eine gute Wahl.

Wichtig ist, darauf zu achten, dass das Heu nur wenig staubt – dann sind üblicherweise keine Schimmelsporen enthalten. Auch befeuchtetes Heu eignet sich zur Fütterung von Heustauballergikern, eventuell kann auch das von Natur aus staubarme Luzerneheu als Raufuttergabe in Betracht gezogen werden. Silagefütterung ist für Allergiker ungeeignet, da Silage als saures Produkt den Säure-Basen-Haushalt negativ beeinflusst und das darin enthaltene Histamin Allergien fördert.

Bei Heustauballergikern bitte keine immunsteigernden Kräuter oder Medikamente geben, da dies den Zustand des Pferdes verschlechtern kann. Zu den immunsteigernden Kräutern gehören Mistel, Sonnenhut (Echinacea), Thuja, Taigawurzel (Eleuterococcus), Wasserhanf, Wilder Indigo und weitere. Bei sogenanntem Herzhusten benötigt das Pferd Medikamente für das Herz, bei Lungenwurmbefall und daraus resultierendem Husten eine entsprechende Wurmpaste vom Tierarzt. Grundsätzlich sollte bei dauerhaftem Husten das Pferd vom Tierarzt untersucht werden.

Verwendung:

Täglich zehn Gramm Atemwohl Zwei pro 100 kg Körpergewicht geben. Kann bis zu drei Monate am Stück gefüttert werden. Trächtige Stuten sollten es nicht länger als zwei Monate erhalten. Wer dauerhaft Kräuter zur Unterstützung der Atemwege geben möchte, wechselt mit Deganius Atemwohl ab, dann alle sechs Wochen die Kräutermischungen tauschen.

Kilopreise (Staffel):
bis 2,5 kg bis 5 kg bis 10 kg bis 25 kg
26,90 € 24,80 € 24,10 € 23,80 €
Sie können jede beliebige Menge bestellen. Die genannten Preise verstehen sich ausschließlich bei Versandzustellung und zzgl. Versandkosten. Alle Preise incl. MwSt.
kg 

Kunden, die Deganius Atemwohl Zwei kauften, kauften auch:



Diese Seite empfehlen: